Filmvorführung Route 4 am 05. Juli 2022 in der Kulturcafete


Anlässlich der aktuellen, verstörenden Ereignisse an den EU-Außengrenzen in den letzten Tagen trifft dieser Dokumentationsfilm erschreckend genau den Kern der miserablen Migrationspolitik in Europa:

Nächsten Dienstag, den 05. Juli 2022, 20 Uhr zeigen wir den Film Route 4 in der Kulturcafete im Nikolakloster der Universität Passau. Der Eintritt ist frei.

Die vergangenen Ereignisse reihen sich ein in die vielen Trägödien, die die europäische Abschottungspolitik mit sich bringt, und die der Film aufzeigt: Erschreckend und unverblümt zeigt die von Boxfish produzierte Doku, welche Strapazen Menschen auf der Flucht erleiden müssen und wie lebenswichtig die Arbeit von NGOs wie Sea Eye auf dem Mittelmeer ist. Denn neben Abschiebung, Gewalt und Vertreibung müssen viele Schutzsuchende bereits auf der Flucht traumatische Erlebnisse über sich ergehen lassen.

❗Triggerwarnung: Im Film wird teilweise explizit über Gewalt, Vergewaltigung, Folter und Fluchterfahrungen gesprochen – gebt auf euch Acht, wenn diese Themen euch belasten.

Mehr Informationen zum Film findet ihr hier.

Den Trailer zu Route 4 findet ihr hier.

Wir möchten uns im Voraus beim Kulturbüro der Universität Passau für die Raumvermittlung bedanken sowie bei IJM Passau, die mit ihrem thematischen Input zum Thema Menschenhandel eine Beitrag zu unserer Veranstaltung leisten werden.

Wir sehen uns nächsten Dienstag!