Category: Allgemein

  • Mahnwache für Menschenrechte (Melilla)

    Mahnwache für Menschenrechte (Melilla)

    Anlässlich des gewaltsamen Todes von mindestens 37 Menschen an der spanisch-marokkanischen Grenze ruft die Seebrücke Passau am Freitag um 21:30 zu einer Mahnwache am Ludwigsplatz auf. Gemeinsam soll um die 37 getöteten Menschen getrauert und ein Zeichen gegen die sinnlose Gewalt an der EU-Außengrenze gesetzt werden. Am vergangenen Freitag starben mindestens 37 Menschen bei dem […]

  • Filmvorführung Route 4 am 05. Juli 2022 in der Kulturcafete

    Filmvorführung Route 4 am 05. Juli 2022 in der Kulturcafete

    Anlässlich der aktuellen, verstörenden Ereignisse an den EU-Außengrenzen in den letzten Tagen trifft dieser Dokumentationsfilm erschreckend genau den Kern der miserablen Migrationspolitik in Europa:

  • #RechtZuBleiben: Demo in Passau

    #RechtZuBleiben: Demo in Passau

    Seit über einem halben Jahr protestieren Geflüchtete aus Sierra Leone in München für ein dauerhaftes Bleiberecht. Gemeinsam mit dem „Protestcamp Sierra Leone“ und der „Seebrücke München“ trugen wir ihre Forderungen am 19. Mai auf die Straßen Passaus. Viele der Geflüchteten aus Sierra Leone leben seit Jahren hier in Bayern, einige davon auch in Passau und…

  • Alles Ist Möglich – Demo in München

    Alles Ist Möglich – Demo in München

    Am 14.05.2022 haben wir Zusammen mit den Seebrücke Lokalgruppen aus Bayern in München demonstriert. Unter dem Motto „Alles ist Möglich – Aufnahme jetzt“ ging es um die Situation von Geflüchteten in Bayern. Im Angesicht der überwältigenden Solidarität mit Geflüchteten aus der Ukraine gerät schnell in Vergessenheit, dass zahllose Menschen aus anderen Regionen der Welt seit…

  • Hilfe für die Ukraine – Anlaufstellen in Passau und Umgebung

    Hilfe für die Ukraine – Anlaufstellen in Passau und Umgebung

    Stand: 02.04.2022 1. SACHSPENDEN Hilfsaktion von Studierenden Studierende der Universität Passau sammlen aktuell Kleidung und andere Sachspenden für Geflüchtete aus der Ukraine. Wo? Ehret-Gebäude, Universität Passau, Innstraße 45 a Wann? Montag – Samstag, 15 bis 19 Uhr und Sonntag, 15 bis 18 Uhr Was? Kleidung, kleine Fahrräder, Küchenutensilien, Handtücher, etc. Karte mit aktuellen Anlaufstellen Die…

  • Winterhilfe Hellas

    Winterhilfe Hellas

    Das Jahr ist fast vorbei, doch der Winter ist es noch lange nicht! Deshalb haben wir auch dieses Jahr wieder eine Sachspendensammlung für geflüchtete Menschen in Griechenland organisiert. Vor allem warme Kleidung und Hygieneartikel werden dort gerade dringend benötigt.

  • Offenes Treffen am 02.11.

    Offenes Treffen am 02.11.

    An alle Interessierte: Am 02.11.2021 findet wieder ein offenes Seebrücke-Treffen statt, zu dem alle eingeladen sind, die uns kennenlernen möchten. Wir stellen unsere Lokalgruppe und unsere Aktionen vor, damit ihr könnt euch ein Bild davon machen könnt, wer die Seebrücke Passau ist und was sie macht. Egal ob ihr Erfahrung im politischen Engagement habt oder…

  • Luftbrücke aus Afghanistan

    Luftbrücke aus Afghanistan

    Nach knapp 20 Jahren Einsatz wurden am 30.06.2021 die letzten Soldat*innen der Deutschen Bundeswehr aus Afghanistan ausgeflogen. Damit schloss sich Deutschland ihrem US-Amerikanischen Verbündeten an, welcher seine Truppen bis zum 4. Juli (Nationalfeiertag) aus Afghanistan abzog. „Gemeinsam rein, gemeinsam raus“, lautete die Devise. Zurück blieben zivile Ortskräfte, welche zusammen mit den westlichen Kräften arbeiteten, z.B.…

  • Filmvorführung „Iuventa“

    Filmvorführung „Iuventa“

    Über 7000 Menschen starben 2014 und 2015 bei der Flucht über das Mittelmeer. Eine Gruppe junger Menschen wollte dabei nicht länger untätig zuschauen und gründete 2015 die Initiative „Jugend Rettet“. Mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne kauften sie einen umgebauten Fischkutter und tauften diesen „Iuventa“. Zwischen 2016 und 2017 konnte die „Iuventa“ über 14.000 Menschen vor dem…

  • Weltflüchtlingstag 2021 Passau

    Weltflüchtlingstag 2021 Passau

    Über 82 Millionen Menschen waren 2020 auf der Flucht; das ist ein Rekordhoch, wie das Hohe Flüchtlingskommissariat der UN erst kürzlich berichtete. Dies seien doppelt so viele Menschen wie noch vor zehn Jahren. Die Ursachen: katastrophale Wirtschaft, die kein humanitäres Leben garantieren kann; ethnische, religiöse oder sexuelle Verfolgung; Kriege, an denen auch die deutsche Rüstungsindustrie…